Portalthemen

Schnelleinstieg der Portalthemen

    Die Illustration zeigt das Logo und den Slogan zusammen mit den 4 Motiven © zebra | gruop GmbH

    Telemedizinprojekte

    Lernen Sie Telemedizinprojekte für Sachsen kennen

    Lesen Sie hier, welche zukunftsweisenden Telemedizinprojekte der Freistaat Sachsen bereits betreut und fördert.

    Zu den geförderten Projekten
    Smartphone und Stethoskop © pixabay/mohamed_hassan

    Sächsischer Tag der Telemedizin

    17. September 2018 in Leipzig

    Rund 400 Teilnehmer aus Gesundheitswirtschaft, Politik und Wissenschaft diskutierten über den aktuellen Stand der Telemedizin in Sachsen und die gegenwärtigen Entwicklungen.

    Zum Telemedizinkongress 2018
    Eingangsbereich der Veranstaltungsortes vom Sächsischen Tag der Telemedizin, rechts und links je eine Flagge mit Vital Digital © Christan Hüller

    Glossar

    Eine Sammlung relevanter Begriffe

    Was bedeutet e-Health? Und was hat Telemedizin mit ihrem Vertrauensarzt zu tun? Das Glossar des BMG gibt Aufschluss über relevante Begriffe zur Digitalisierung im Gesundheitswesen.

    Zum Glossar des Bundesministeriums für Gesundheit
    Wolke aus Wörtern aus dem Themegebiet e-Health und Telemedizin © XtravaganT/stock.adobe.com
    Hauptinhalt

    Herzlich willkommen im Fachportal zu Telemedizin und Digitalisierung im Gesundheitswesen

    Die Digitalisierung stellt einen wichtigen thematischen Schwerpunkt in der Arbeit der Sächsischen Staatsregierung dar. Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt engagiert sich bereits seit mehreren Jahren aktiv in den Bereichen der Digitalisierung im Gesundheitswesen und der Telemedizin.

    Telemedizin und die Digitalisierung im Gesundheitswesen werden nie die Zahnärztin oder den Arzt ersetzen. Aber sie eröffnen neue Chancen, die flächendeckende medizinische Versorgung sicherzustellen und deren Qualität noch besser zu machen. Dadurch können zum Beispiel lange Anfahrtswege und Wartezeiten entfallen. Für medizinisches Fachpersonal aber auch für Patienten entstehen so zeitliche Flexibilität und Ortsunabhängigkeit. Besonders für Patienten auf dem Land kann dies ein Schritt hin zu besserer Versorgungsqualität sein. Die Möglichkeiten sind enorm und reichen von der Videosprechstunde über die Messung von Vitalfunktionen bei Schlaganfallpatienten bis hin zur Steuerung von Computern oder Haushaltsgeräten durch Zungenbewegungen über eine Computermaus im Mund. Der Freistaat Sachsen will diese Möglichkeiten so in die Anwendung bringen, dass sie schnell einen praktischen und für die Menschen erlebbaren Nutzen entfalten, ohne Patienten oder Ärzte durch den Einsatz von Technik zu überfordern. Telemedizinische Projekte, die dazu beitragen, die medizinische Versorgung zu erleichtern beziehungsweise zu verbessern, werden sowohl mit Landes- als auch mit EU-Mitteln finanziell unterstützt.

    Auf den folgenden Seiten können Sie sich informieren, wie das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt Telemedizin und Digitalisierung im Gesundheitswesen in Sachsen vorantreibt und unterstützt.

    Förderung

    viele Bündel von Euro-Geldscheinen liegen ungeordnet auf einem Haufen

    © stock.adobe.com/wolfilser

    Aktuelles

    © Swen Reichhold

    Digitale Offensive Sachsen

    Dieses Smbolbild zeigt durchgehende rote udn weiße Lichtspuren von Autos bei Nacht auf einer geraden Straße

    © AdobeStock/Michael Otto

    Medienservice Digitalisierung im Gesundheitswesen

    zurück zum Seitenanfang